Google+ Badge

Samstag, 3. Dezember 2016

Der Apeler See, am 24.11.16.

Hallo Besucher,

vor kurzem habe ich mir einen Jaworsky Neutraldichte Graufilter, Super Strong 1000, zugelegt. Die Aufnahmen vom Apeler See sind mittels des Filters und Stativ bei Langzeitbelichtung, am Tag entstanden. Geeignet ist der Filter bei bewegten Wasser, Wolken, etc., es ensteht ein Wischeffekt.

In der Vergrößerung ist die Bildwirkung höher, klickt einfach auf die Aufnahme. 


Hier der Link, zu einem Video über das fotografieren mit ND Filtern, von dem Fotografen, Benjamin Jaworsky, Titel: Glattes Wasser am Tag:
https://www.youtube.com/    watch?v=Ku796rD_LBc&t=2s












Ehedem, bestand das Gelände des Apeler Sees, aus Weideflächen der Bauern des Dorfes, mit Namen Apeler.

 Beim Bau der Autobahn Bremen-Cuxhaven, (A27) Anfang der 70 ziger Jahre, enstand der Apeler See, er begann als Sandblase unter dem Moorboden und umfaßt 30 ha, bei einer Länge von 1 km und ist 400 m breit.











































Weitere Informationen, bei Wikipedia, Link: https://de.wikipedia.org/wiki/   Apeler_See 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen